Im Falle einer Herzattacke oder eines Schlaganfalls sind eine schnelle Diagnose und eine zügige Behandlung von enormer Bedeutung. Denn es besteht stets die Gefahr, dass neue Blutgerinnsel entstehen und Arterien blockieren. Momentan können einmal entstandene Gerinnsel nur mit Hilfe einer Operation wieder aufgelöst werden. Dies kann durchaus problematisch sein, weil während der Fahrt ins Krankenhaus wertvolle Zeit verloren geht. Zudem kann nicht jeder Patient operiert werden, etwa wenn die Gefahr zu starker innerer Blutungen besteht. Australische Wissenschaftler haben daher nun eine Nanokapsel entwickelt, die bereits von den Sanitätern vor Ort in den Blutkreislauf eingebracht werden kann.

Der körpereigene Mechanismus wird imitiert

Die Nanokapsel enthält dabei einen das Gerinnsel auflösenden Wirkstoff und ist zudem mit einem Antikörper ausgestattet, der speziell die betroffenen Blutzellen ins Visier nimmt. Einmal zum Einsatz gekommen, begibt sich die Nanokapsel auf die Suche nach einem Blutgerinnsel, lokalisiert dieses und löst es dann auf. Die neu entwickelte Technik basiert dabei auf demselben Prinzip, wie auch der körpereigene Mechanismus zum Auflösen von Blutgerinnseln – dieser funktioniert allerdings im Falle einer Herzattacke oder eines Schlaganfalls nicht mehr richtig. Nach Angaben der Forscher ist kein spezielles Equipment notwendig, um die Nanokapseln zum Einsatz zu bringen. Diese könnten also zukünftig bei Rettungssanitätern im Wagen mitgeführt werden oder sogar bei Risikopatienten zu Hause deponiert werden.

Bild: Blausen.com staff. „Blausen gallery 2014″. Wikiversity Journal of Medicine. DOI:10.15347/wjm/2014.010. ISSN 20018762. – Own work

Die klinischen Studien laufen bereits

Entwickelt wurde die Technik von Wissenschaftlern des „Baker Idi Heart and Diabetes Institute“ in Melbourne und der „University of Melbourne“. Die Nanokapseln wurden bei ersten Tests an Tieren bereits erfolgreich zum Einsatz gebracht. Momentan laufen nun erste klinische Studien, bei denen die Wirkung und die Verträglichkeit im menschlichen Körper untersucht werden. Dies wird einige Zeit in Anspruch nehmen, verläuft bisher aber sehr vielversprechend. Die grundsätzliche Technik – ein Wirkstoff in einer Nanokapsel – könnte dann später auch für andere medizinische Notfälle genutzt werden.

Source:

Via: Digital Journal

von: Max L.

http://www.trendsderzukunft.de/forscher-entwickeln-ein-notfall-kit-gegen-blutgerinnsel/2015/08/10/

13.08.2015 | 221 Aufrufe

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode