Mit dem 360Fly von Voxx lassen sich 360-Grad-Ansichten beim Sport filmen, ohne dass man viel tun müsste.

Action-Cams gibt es viele, von der berühmten GoPro bis zu Geräten diverser asiatischer Unterhaltungselektronik-Anbieter wie Sony oder HTC. Die 360Fly von Voxx nimmt jedoch nicht nur einfach Bilder aus der Egoperspektive auf, sondern bietet über ein spezielles Objektiv auch einen 360-Grad-Blick. Vertikal sind zudem noch einmal 240 Grad drin.

Damit das Gerät ordentliche Bilder aufzeichnen kann, muss die Kamera natürlich passend montiert sein – etwa mitten auf einem Skihelm. Die Aufnahmen kann man anschließend an eine iOS- oder Android-App weitergeben, die das Bild entzerrt und dem Nutzer erlaubt, per Wisch in den Videos die Perspektive zu wechseln.

Zudem gibt es eine Live-Vorschau per Funkverbindung. Die Gesamtauflösung der 360Fly liegt bei 1500 mal 1500 Bildpunkten bei 30 Frames pro Sekunde – da hat man schon mehr gesehen. Dafür ist das Gerät bis zu fünf Meter wasserdicht und soll auch in härteren Umgebungen einsetzbar sein.

27.12.2014 | 229 Aufrufe

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode